Menu
 
 
 
 
 
 
 
 
Angebot
Qualitätsmanagement

Qualität erfolgreich und pragmatisch managen

Für Unternehmen mit hohem Effizienz- und Qualitätsanspruch lohnt es sich, über den Einsatz von pragmatischen Qualitätsinstrumenten nachzudenken. Instrumente, die einfach und schnell in das Tagesgeschäft zu integrieren sind und keinen großen Vorlauf zur Einführung der Instrumente benötigen. Basis für die strukturierte Weiterentwicklung von Effizienz und Qualität sind die Verbesserungsmaßnahmen, die in den letzten Jahren an verschiedenen Stellen gesammelt wurden und in den einzelnen Fachbereichen liegen. Quellen können z. B. folgende sein:

Häufig besteht in Unternehmen ein hoher Erkenntnisgewinn gepaart mit einem Umsetzungsstau. Deshalb ist es wichtig, Maßnahmen zu kennen, sie zu qualifizieren und gegeneinander zu gewichten. Schicken Sie künftig nur noch die aussichtsreichsten Maßnahmen ins Rennen. Aber welche sind das konkret?

Fortschrittliche Unternehmen nutzen die Digitalisierung

Fortschrittliche Unternehmen gehen einen Schritt weiter. Kunden werden zu freiwilligen Mitarbeitern im Unternehmen. Zum Beispiel können Kunden und Interessenten sich in einer Community Ihres Unternehmens zu neuen Produkten äußern und diese sofort bewerten. Strukturiert und unstrukturiert. Je nach Zielgruppe kann dies schon sehr früh im Prozess erfolgen, so dass sich das Produkt mithilfe der Kunden schneller weiter entwickeln kann.

Dabei gilt der Satz Vertrauen gegen Vertrauen. Interessenten und Kunden geben dem Unternehmen dafür verschiedene Informationen preis und erhalten dafür den sicheren Umgang mit ihren Daten, ohne diese auszunutzen.

Größtmögliche Transparenz über die Potentiale Ihres Unternehmens

Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Maßnahmen, indem Sie diese

In der Übersicht sind sowohl Prognosen zu Umsetzungskosten (inkl. IT-Kosten) als auch zu Einspareffekten enthalten. Jede einzelne Maßnahme können Sie so gewichten, so dass Sie Ihre Entscheidungen auf Basis dieser treffen können.

Setzen Sie konkret Maßnahmen um, die auf Ihre Ziele einzahlen und so den größtmöglichen Erfolg versprechen. Meine Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass diese Übersicht ein wertvoller Fundus an Verbesserungsmaßnahmen ist, bei dem im Vorfeld die einzelnen Rohdiamanten noch etwas geschliffen werden müssen, bevor ihr Wert erkannt werden kann.

Natürlich stehe ich Ihnen auch bei weiteren Fragen rund um das Thema Qualität als Ansprechpartner zur Verfügung. Schreiben Sie mir.

Was ich für Sie tun kann

Abfrage aller Ideenpools
 
Festlegung eines Rasters mit allen beteiligten Einheiten
 
Umsetzungsplan erarbeiten
 
Bewertungs- und Priorisierungslogik umsetzen
 
 
 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Transparenz über wesentliche Handlungsfelder und Verbesserungsmaßnahmen im Kundenservice
  • Höhere Entscheidungssicherheit beim Einsatz wertvoller Ressourcen
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit, Kundenbindung, Kundenloyalität durch fokussiertere Weiterentwicklung an den richtigen Stellen
  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit durch mehr Transparenz über den Status ihrer Ideen
  • Erhöhung der Effizienz von Prozessen

Wie gehe ich dabei vor?

Nach einer gemeinsamen Auftragsklärung sammle ich alle Verbesserungsimpulse aus den bereits bekannten Quellen ein. Nach der Analyse der Informationen wird gemeinsam mit den beteiligten Einheiten eine zentrale und einheitliche Datei aufgebaut, die künftig alle Impulse enthält. Die Datei enthält ein einfaches aber aussagekräftiges Bewertungs- und Priorisierungsraster, das auf die Maßnahmen übertragen wird. Die Datei wird an den von Ihnen benannten Ansprechpartner zur weiteren Pflege übergeben.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie mir.

Stichworte zum Thema Qualitätsmanagement

Qualität, ISO, KVP, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, Qualitätszirkel

 
 
 

Mein weiteres Themenangebot

Profil
Über mich

Die Welt verbessern: Dieser Wunsch treibt mich ständig voran – das bin ich. Meine Leidenschaft liegt dabei auf der Optimierung von Kundenprozessen. Durch Stationen in den Bereichen des Strategischen Marketings, Vertrieb, Kundenservice und Mitarbeiterführung habe ich mir in über 20 Jahren ein umfassendes, komplettiertes Know-how aufgebaut.

Angebot
Datenqualität

In vielen Firmen fallen fehlende, fehlerhafte oder noch nicht aktualisierte Daten intern erst einmal gar nicht groß auf, haben aber aus verschiedenen Perspektiven große Folgen: Perspektive Kunde: Frau Meyer wird mit der Anrede Herr angeschrieben und ihr verstorbener Mann erhält von einigen Firmen immer noch Post, obwohl sie dort schon angerufen hat. Sehr unangenehm.

Angebot
Korrespondenzmanagement

Sie möchten einen vollständigen Überblick über alle eingehenden elektronischen und schriftlichen Kundenanliegen sowie die Stärken und die Schwächen Ihrer Bearbeitung genau kennen, um sich immer weiter entwickeln zu können? Ich hole Sie dort ab, wo Sie mit Ihrem Unternehmen gerade stehen und zeige Ihnen die verschiedenen Stellschrauben, die Ihren Kundenservice künftig immer besser machen.

Angebot
Beschwerdemanagement

Die Erfolgschancen für Ihr Beschwerdemanagement haben sich in den letzten Jahrzehnten deutlich erhöht. Obwohl heutzutage Ihre Kunden bei Problemen häufiger sofort abwandern, gibt es auf der anderen Seite auch mehr Kunden, die aktiv für ihre Rechte einstehen und sich mit einer Beschwerde an Sie richten. Lassen Sie Ihre Kunden nicht einfach ziehen. …

Angebot
Kennzahlen

Sie kommen morgens in die Firma und erhalten alle Informationen rund um Ihren Service. Dabei brauchen Sie nur Ihren smarten Bildschirm an der Wand anzuschalten und schon haben Sie alles attraktiv auf einen Blick, was Sie für Ihren Tag brauchen.

Angebot
Marktforschung

Kennen Sie das? Heute ist es wieder so weit. Die Ergebnisse der jährlichen Benchmarkstudie sind gekommen und werden präsentiert. Die Studie ist die Grundlage für eine Zielvereinbarung, so dass Sie daran messen können, wie gut Sie den Service gesteuert haben. Die Kundenzufriedenheit, Kundenbindung und Kundenloyalität sind dabei wesentliche Faktoren. …