Digital Female Leader Award – drei Fragen, drei Antworten


Für den Digital Female Leader Award habe ich folgende Fragen beantwortet:

Wie prägt die Digitalisierung meine Karriere?

Digitalisierung ist die Grundlage meines Geschäftsmodells. Als selbstständige Beraterin und Projektleiterin unterstütze ich deutschland- und branchenweit Kunden bei der (digitalen) Weiterentwicklung von Prozessen im Kundenservice. So führe ich u. a. Response-Management-Systeme auf Basis Künstlicher Intelligenz ein. 4 Mio. Kunden können bereits von einem verbesserten Service profitieren. Mehr Transparenz, gesteigerte Wirtschaftlichkeit und höheren Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit gewinnen die Unternehmen dabei. Ein tolles Gefühl, etwas bewirkt zu haben.

Was macht mich zum digital female leader?

#DIGITAL: Siehe Antwort Frage 1. #FEMALE: Führungskraft in einem Energie-Konzern; Leiterin von IT-Projekten; selbstständige Unternehmensberaterin. #LEADER: Mit viel Energie, Haltung und Leidenschaft Großes bewegen.

Was Führung für mich bedeutet

Gerade in diesem Augenblick schmunzle ich. Habe ich heute Morgen nicht folgende Headlines dazu gelesen: „7 Dinge, die gute Führungskräfte anders machen“ oder „8 wichtige Eigenschaften einer guten Führungskraft“. Anscheinend wissen schon einige sehr konkret, wie es richtig geht. Führen ist für mich vielfältig, flexibel und nie statisch.

Die wesentlichen TOP 17 Eigenschaften, die mich ausmachen: #herz #verstand #reflektieren #werte #haltung #zeithaben #zuhören #offensein #weiterentwickeln #visionen #kreativ #lösungen #mut #beharrlich #sinnfürHumor #leidenschaft #nochFragen?